Seminare für das Maler- und Lackiererhandwerk
Ein Angebot des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen für Seminarveranstaltungen des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen 

1. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs beim Maler- und Lackiererinnungsverband Westfalen bis zur Erreichung der vorgesehenen Teilnehmerzahl berücksichtigt. Als Teilnahmeberechtigung gilt die Seminaranmeldung in Verbindung mit der vollständigen Bezahlung der Seminargebühren. Nach Eingang des Anmeldeformulars beim Verband geht dem Interessenten eine schriftliche Anmeldebestätigung und Rechnung zu. 

2. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Interessent zur Bezahlung der festgesetzten Teilnahmegebühr nach Erhalt der Rechnung, durch rechtzeitige Überweisung oder durch Zusendung eines Verrechnungsschecks. 

3. Der Verband behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigen Gründen ausfallen zu lassen. Die angemeldeten Personen erhalten darüber unverzüglich Mitteilung. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche der angemeldeten Interessenten bestehen nicht. 

4. Storniert der Interessent die Teilnahme am Seminar so gilt folgende Regelung: 

  • vor Anmeldeschluss: Stornogebühren entfallen 
  • nach Anmeldeschluss: Stornogebühr 70% der Teilnahmegebühr 
  • bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag: Stornogebühr volle Teilnahmegebühr 
  • Die Teilnahme einer Ersatzperson ist ohne zusätzliche Gebühr möglich. 

5. Bei eventuell notwendigen Übernachtungen ist die Hotelunterbringung ausschließlich Sache des Veranstaltungsteilnehmers. Durch etwaige Hotelempfehlungen oder Vorreservierungen übernimmt der Maler- und Lackiererinnungsverband keinerlei Verpflichtung. 

6. Durch die Teilnahme an der Seminarveranstaltung ohne vorherige schriftliche Anmeldung kann ein Teilnahmevertrag gleichen Inhalts wie im Falle vorheriger Anmeldung zustande kommen.