Seminare für das Maler- und Lackiererhandwerk
Ein Angebot des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen

Erfolgsfaktor Mitarbeiter, damit aus Lohn auch Leistung wird

Erfolgsfaktor Mitarbeiter

Mehr denn je entscheidet die fachliche und soziale Kompetenz der Mitarbeiter über den Erfolg der Baustelle. Wesentlich beeinflusst durch dessen Wahrnehmung und seinen individuellen Zielen.

Aufgrund des Fachkräftemangels sieht sich der Unternehmer oftmals mit Forderungen konfrontiert, die sich im Marktpreis nur schwer umsetzen lassen. Was darf und muss ich von meinen Mitarbeitern verlangen und wie schaffe ich faire und marktgerechte Bedingungen, damit am Ende alle vom betrieblichen Erfolg partizipieren. Das sind die Fragen, auf die das Seminar Antworten finden und Möglichkeiten der Umsetzung darstellen soll. Hierbei werden gleichermaßen juristische und betriebswirtschaftliche Belange und Notwendigkeiten behandelt.

Inhalte:

  • Der Gesellenlohn, was muss und was kann ich als Betrieb bezahlen? 
  • Der Arbeitsvertrag, was muss, was kann drin stehen.
  • Normalleistung, was ist das überhaupt?
  • Kosten der Unproduktivität und wo sie entstehen.
  • Minder- und Mehrleistung, welche Rechte und Möglichkeiten hat eigentlich der Betrieb.
  • Der „gerechte Lohn“, damit sich Leistung für den Mitarbeiter auch lohnt.
  • Möglichkeiten der Produktivitätsverbesserung, Beispiele aus der Praxis.
  • Ausgesuchte Problemfälle aus dem Bereich des Personalwesens und deren betriebswirtschaftlich/juristische Abhandlung.

 

Foto: Andreas Buck, www.andreas-buck.de

Details
Titel:Erfolgsfaktor Mitarbeiter, damit aus Lohn auch Leistung wird
Beginn:17.09.2019 09:00 Uhr
Ende:17.09.2019 17:00 Uhr
Kategorie:Unternehmer (u.a. Büroteam, Unternehmerfrauen)
Ort:Gottlieb-Daimler-Straße 35, 59439 Holzwickede
Kosten:Sonderpreis für Innungsmitglieder: 209,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer (Mittagessen und Tagungsgetränke sind inbegriffen)
Kosten:Standardpreis 315,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer (Mittagessen und Tagungsgetränke sind inbegriffen)
Referenten:Dipl. BW. Wolfgang Krauß und RA Andreas Becker
Anmeldeschluss:6. September 2019
Für Fragen zum Seminar:Klaudia Konieczny - 02301/ 96 29 15 - 12
Anmeldung:Jetzt online anmelden